Kleines Trampeltier im Zoo geboren

Zum ersten Mal gibt es im Erfurter Zoo Nachwuchs bei den Trampeltieren. Am 18. Februar erblickte Arya, ein Kamelmädchen das Licht der Welt. Die drei Jahre alte Mutterstute hatte eine unkomplizierte Geburt. Vater ist der fünfzehn Jahre alte Sahib, der seit 2009 in Erfurt lebt. Inzwischen hat die Kleine ihre langen, etwas staksigen Beine so gut unter Kontrolle, dass sie ihrer Mutter auf Schritt und Tritt folgen kann. Da diese jedoch nicht genug Milch hat, muss Arya zusätzlich ernährt werden und bekommt mehrmals täglich die Flasche.

In Asien sind die domestizierten Trampeltiere als Nutztiere weit verbreitet. Ihre wilden Verwandten in China und der Mongolei gelten jedoch laut Weltnaturschutzunion IUCN aufgrund von anhaltender Bejagung als vom Aussterben bedroht.

Die Trampeltiere sind bei gutem Wetter täglich auf dem Plateau des Zooparks zu besichtigen.

Autor: B. Köhler   Foto: Thüringer Zoopark Erfurt