Fußgängerbrücke im Kilianipark voraussichtlich bis zum Sommer fertiggestellt

Sie ist für Gispersleben wichtig und seit Jahresmitte 2018 wird gebaut. Dennoch harrt die Fußgängerbrücke, die die Ortsteile Viti und Kiliani für Fußgänger und Radfahrer gefahrlos verbinden soll, noch immer ihrer Fertigstellung. Die Stahlkonstruktionen liegen schon am Ufer der Gera. Zu sehen sind auch die acht Meter in die Tiefe zu beiden Seiten des Ufers gesetzten Betonfundamente, die dem neuen Bauwerk, konzipiert als Stahlkonstruktion mit einem Bogentragwerk, die erforderliche Standsicherheit geben werden.

Derzeit werden die einzelnen Stahlelemente zusammengeschweißt. Sobald es im Frühjahr das Wetter zulässt, wird noch eine Stütze im Fluss positioniert dann kann die Stahlkonstruktion auf die Betonfundamente gesetzt werden. Ursprünglich sollte die Brücke Ende 2018 fertig gestellt sein.

Die neue Brücke ersetzt die Brücke über dem ehemaligen Wehr, liegt allerdings versetzt in Richtung des Geländes des vormaligen Heizkraftwerkes. Das Wehr wurde 2016 abgerissen und machte einer sog. Sohlgleite Platz, die die Wanderung der Fische zu geeigneten Laichplätzen nicht mehr unterbricht.

Autor: B. Köhler   Fotos: B. Köhler