Ambitioniert ins neue Jahr: Neue Brücke, energetische Sanierung der Schule, rege Vereinsarbeit

Gispersleben. Am Freitag Abend hatte der Ortsteilrat um Bürgermeisterin Anita Pietsch zum Neujahrsempfang geladen. Vereinspräsidenten, Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr und andere ehrenamtlich Tätige, die Kita-Leiterinnen, die Schuldirektorin, der Kontaktbereichsbeamte der Polizei, Vertreter der Kirchengemeinden waren gekommen. Unter den Gästen auch Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD), seine Herausforderin und Mitglied des Stadtrates, Marion Walsmann (CDU) und Antje Tillmann, Mitglied des Deutschen Bundestages und finanzpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!


Wir berichten von Montag bis Freitag über Interessantes und Aktuelles aus dem Erfurter Norden. Auch auf Facebook.


 

 

Umgestürzter LKW blockierte die B4 Richtung Nordhausen.

Rund 250 Einsätze der Feuerwehr im Stadtgebiet, vielfach auch im Erfurter Norden

Als um 18.02 Uhr der Deutsche Wetterdienst (DWD) die Unwetterwarnung für Erfurt aufhob, hatten die Feuerwehren ihre Einsätze zur Beseitigung der Schäden im Stadtgebiet noch nicht abgeschlossen. Rund 250 Mal rückten sie aus, um Gefahren abzuwenden, die von beschädigten Dächern, von Bäumen, die umgestürzt waren oder umzustürzen drohten oder von defekten Stromleitungen ausgingen. Umgefallene Lastkraftwagen galt es wieder aufzurichten. Orkantief Friederike machte Ernst, auch hier bei uns im Erfurter Norden.

Weiterlesen ...

Damals Wohngebäude heute Freifläche

Wo heute der Außenbereich des Einkaufszentrums ‚Moskauer Meile‘ angelegt ist, standen zuvor zwei fünfgeschossige Wohngebäude. 2007 fielen sie den Baggern zum Opfer, mehr aber wohl der damals stetig gesunkenen Nachfrage nach Wohnraum. 2011 schließlich wurde auch das Kultur- und Freizeitzentrum abgerissen.

Weiterlesen ...

Festschmaus zum heutigen Geburtstag

Man kann den Erfurter Zoo nicht besuchen, ohne den Löwen hallo gesagt zu haben. Ihre Präsenz ist mitnichten nur dem attraktiven Löwenhaus geschuldet, das direkt dem Zooeingang gegenüber liegt. Vielmehr haben es die majestätischen Raubkatzen ihren Betrachtern angetan. Heute nun wird die Berberlöwin Ribat 14 Jahre alt. Es ist anzunehmen, dass sie nicht weiß, was eine Geburtstagsparty – ein Geburtstag überhaupt – ist. Den Festschmaus hingegen wird sie wohl zu schätzen wissen. Tierpflegerin Sabine Fuß, die Ribat und ihre junge Mitbewohnerin Bastet betreut, übergibt dem Geburtstagskind zur kommentierten Fütterung um 14:30 Uhr einen Geschenkkarton mit einem saftigen Fleischstück.

Weiterlesen ...

Sieben Millionen für die ‚Gemeinschaftsschule am Nordpark’

Um den baulichen Zustand vieler Erfurter Schulen steht es alles andere als gut. Zudem reichen in einigen Schulen die räumlichen Kapazitäten nicht aus. Die Stadt will – so Bürgermeister Andreas Bausewein – in den nächsten 10 Jahren 400 bis 450 Millionen Euro ausgeben, um die Schulen zu modernisieren. In das Gebäude Karlstraße 10a, das dem jetzigen Schulgebäude gegenüberliegt, werden bis 2019 sieben Millionen Euro investiert. Das Haus soll als zusätzlicher Schulteil fungieren und mehr Raumkapazität schaffen, denn von heute rund 440 auf künftig bis zu 1.200 Schüler wird die Gemeinschaftsschule anwachsen. Der Freistaat fördert das Vorhaben mit knapp 3,8 Millionen Euro.

Weiterlesen ...

Bibliotheken vom 22. bis 27. Januar geschlossen

Aufgrund umfangreicher Aktualisierungen am gesamten EDV-System der Bibliothek und notwendigen Grundreinigungsarbeiten bleiben alle Einrichtungen der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt vom 22. bis 27. Januar geschlossen, teilt die Stadtverwaltung mit.

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Dunkler Dezember, wechselhaftes und zu warmes 2017

In den letzten Tagen durchdrang immer mal wieder die Sonne Wolkendecke und den Nebel und sorgte für vorsichtigen Optimismus und gute Laune. Denn der Dezember hat uns gequält – er war einer der dunkelsten seit langem. Wegen der meist vorherrschend starken Bewölkung erreichte er mit 30 Stunden nur 78 Prozent seines Solls von 38 Stunden im Bundesgebiet, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Den meisten Sonnenschein gab es mit 70 Stunden über dem Alpenvorland – also weit weg von uns.

Weiterlesen ...

Myriam Berg, Vorstand der EVAG Erfurt und Bernd Morr, Verkaufsbeauftragter Omnibus bei EVO Bus (Daimler)

Knapp zwei Millionen für neue Busse mit erhöhten Sicherheitsstandards

Die EVAG hat fünf neue Mercedes-Gelenkbusse angeschafft und ersetzt damit alte Fahrzeuge. 18 Meter lang sind die neuen 349 PS starken Gefährte und bieten Raum für jeweils 42 Sitz- und 95 Stehplätze.

Weiterlesen ...

Jetzt ist er fertig – der Amtmann-Kästner-Platz ist grundhaft saniert

Gispersleben. Im Frühjahr hat nach einer umfassenden Planungsphase die Neugestaltung des Amtmann-Kästner-Platzes begonnen. Er wurde grundhaft neu gestaltet und ausgebaut. Jetzt ist Granitsteinpflaster in Bogenoptik verlegt, Parkflächen sind angelegt, die Einfahrten zu den umliegenden Gebäuden erneuert, besonders wichtig auch die zum Feuerwehrhaus. Der Containerstandplatz wurde verlegt und eingehaust, Fahrradständer positioniert. Parkbänke sind aufgestellt, die in der warmen Jahreszeit zum Verweilen einladen. Die alten Kastanien wurden erhalten und drei neue Bäume angepflanzt.

Weiterlesen ...

Historischer Ausblick

Wo bis 2009 zwei Fünfgeschosser in der Moskauer Straße und in der Bukarester Straße standen, ist das Areal heute weitläufig. Hier einige Fotos, die den Abriss im April 2009 dokumentieren und ein Foto als Gegenstück vom gestrigen Tag.

Weiterlesen ...

Nächster Stammtisch ‚Reden über Gott und die Welt‘

Am Donnerstag, 11. Januar trifft sich der Stammtisch der Kirchengemeinden Erfurt-Gispersleben, Kühnhausen und Tiefthal zur nächsten Runde. Als Gast wird Pfarrer i.R. Ricklef Münnicherwartet. Er war bis vor kurzem Pfarrer in Marbach.

Seit vielen Jahren pflegt er intensive Kontakte zur jüdischen Gemeinde in Erfurt und wirkt in der Arbeitsgemeinschaft Kirche und Judentum. In den letzten Jahren bewegte in Marbach der geplante Bau einer Moschee viele Menschen.

Nun will man zum Stammtisch mit Pfarrer Münnich ins Gespräch kommen über seine Erfahrungen im interreligiösen Gespräch und das derzeitige Verhältnis zwischen den drei großen Religionen erörtern. Der Stammtisch findet in der Gaststätte ‚Sportlerheim’ in Gispersleben, Bernauer Str. 40A statt und beginnt um 19.00 Uhr. Eingeladen sind alle Interessierten.

Autor: B. Köhler   Foto: Martin Heinke

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Hier werden Sie Ihren Weihnachtsbaum los

Am 8. Januar startet die vierwöchige Sammeltour der Stadtwerke für Weihnachtsbäume.

Weiterlesen ...

Die Lutherkirche punktet mit puristischer Ästhetik, einem großen Geläut und einer besonderen Akustik

Sie ist ein ganz besonderes Gotteshaus – die Lutherkirche in der Magdeburger Allee. Betritt man sie, fühlt man sich mehr an einen Konzertsaal erinnert denn an eine Kirche. Im Stile des Art déco vor nunmehr 90 Jahren erbaut, hat sie eine Ästhetik, die sich immer mehr erschließt, je länger man sich in ihr aufhält.

Weiterlesen ...

Die Vorbereitung einer großen "Vorher-Nachher-Dokumentation"

Die Um- und Neugestaltungen im Rahmen der Bundesgartenschau 2021 sind längst in vollem Gange. Besonders im Norden unserer Stadt wird hat sich bereits und wird sich noch vieles verändern. Entlang der Gera sind tiefgreifende und nachhaltig wirkende Veränderungen schon vollzogen – sei es auf dem Areal des ehemaligen Heizkraftwerkes in Gispersleben oder im Kilianipark (Wohnblog berichtete).

Weiterlesen ...

Kristina Vogel, Marcel Kittel und Pauline Grabosch hier bei der Novasib Stehernacht am 28. Juli

Radsport-Talentschmiede Erfurter Norden

Die Radsporttrainer im Erfurter Norden, beheimatet an der traditionsreichen Radrennbahn Andreasried, haben schon so manches herausragende Radsporttalent geschmiedet. Jetzt wurden zwei von ihnen zum wiederholten Male Thüringer Sportler des Jahres: Kristina Vogel und Marcel Kittel.

Weiterlesen ...

Glücksbringer im Thüringen-Park

Am Sonntag endet das Jahr. Für das neue wünschen und hoffen wir auf Gesundheit, Glück und Erfolg. Der Thüringen-Park hat für den 2. Januar für seine Besucher einen besonderen Glücksbringer parat – einen echten Schornsteinfeger.

Weiterlesen ...

Neue Tarifstruktur und neue Öffnungszeiten für Bäder und Saunen

Die Tarifstruktur in den Bädern wird zum Jahreswechsel einfacher und übersichtlicher, wie die Stadtwerke mitteilen. Einige Angebote wie die 15er-Karten für Schwimmhallen und Freibäder fallen weg. Stattdessen können Badegäste die Bäder-Rabattkarte nutzen, die inzwischen durch die Modernisierung des Kassensystems auch in den Freibädern Möbisburg und Dreienbrunnenbad eingesetzt werden kann. Die Rabattierung pro Einzelticket liegt bei 13 bis 17 Prozent, je nachdem, ob die Bäder-Rabattkarte mit 50, 100 oder 150 Euro aufgeladen wird.

Weiterlesen ...

Bitte beachten: Fahrkarten-Automaten über Jahreswechsel abgeschaltet

Wie die EVAG mitteilt, werden die Fahrkartenautomaten an den Haltestellen der EVAG aus technischen Gründen kurz vor Jahresende abgeschaltet. Die Abschaltungen beginnen bereits am Freitag, 29. Dezember, in den Außenbereichen der Stadt. Im Innenstadtbereich werden die letzten Automaten bis zum 31. Dezember mittags abgeschaltet. Die Wiederinbetriebnahme beginnt ab Montag, 1. Januar 2018, in den Innenstadtbereichen. In den Außengebieten endet die Inbetriebnahme am 3. Januar 2018.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.