Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Brücke über die Schmale Gera wird durch einen Neubau ersetzt

Am Montag beginnen die Arbeiten, um die Brücke in der Pfeiffersgasse über die Schmale Gera durch einen Neubau zu ersetzen. Die Fertigstellung ist für Ende November geplant. Möglich wird die neue Brücke durch Fördergelder aus dem Programm ‚Kommunaler Straßenbau‘ des Freistaats Thüringen.

Weiterlesen ...

Bronzeskulpturen vom Berliner Platz werden in die Kur genommen

Vergangene Woche war Baustart zur umfassenden Sanierung des Berliner Platzes. Die dort platzierten lebensgroßen Bronzeskulpturen werden nach der Erneuerung wieder einen festen Platz bekommen – so sieht es das Konzept vor. Zunächst aber werden sie restauriert und sind deshalb demontiert und abtransportiert worden. Spezialisten aus Meerane nehmen die Skulpturen in die Kur. Nur die ‚Schwimmerinnen‘ verleiben noch eine Weile an ihrem Standort am Springbrunnen, denn dieser Abschnitt des Berliner Platzes wird erst im kommenden Jahr saniert, unmittelbar im Anschluss an den ersten Bauabschnitt.

Weiterlesen ...

Erster Mai – symbolträchtiger Tag
Maifeuer in Gispersleben am Vorabend

Der 1. Mai ist ein symbolträchtiger Tag – ein Feiertag und Kampftag der Arbeiterklasse. Als solcher geht er zurück auf die amerikanische Arbeiterbewegung, die 1886 zur Durchsetzung des Achtstundentags zum Generalstreik aufrief in Anlehnung an die Massendemonstration am 1. Mai 1856 in Australien, die ebenfalls den Achtstundentag forderte.* Der Tradition Rechnung tragend gab es gestern in vielen Städten, auch in Erfurt, Maidemonstrationen.

Weiterlesen ...

Einschränkungen im Nahverkehr am 1. Mai

Für den 1. Mai sind verschiedene Demonstrationen angemeldet. Die Erfurter Verkehrsbetriebe (EVAG) informiert, dass es zu Sperrungen in den Bereichen Stadtparkkopf und Windthorststraße kommt. In dem Zeitraum zwischen 8 und 17 Uhr ist mit Umleitungen im Stadtbahnverkehr zu rechnen. Betroffen sind hierbei die Stadtbahn-Linien 1 und 3 sowie die Bus-Linien 9, 51 und 60. Die Bus-Linien 9, 51 und 60 können während der Sperrzeit den Hauptbahnhof nicht bedienen und werden über Busbahnhof (Steig 6) umgeleitet. Die Stadtbahn-Linien 1 und 3 werden ab Anger in Richtung Thüringenhalle umgeleitet. Im Südosten der Stadt verkehren die beiden Linien verkürzt zwischen Agentur für Arbeit und Urbicher Kreuz bzw. Wiesenhügel.

Weiterlesen ...

Projektsieger gekürt

„Emils Weltreise“ ist eine Projektreihe für Erfurter Schulen, die die Stadtwerke Erfurt gemeinsam mit dem externen Bildungspartner LeXsolar im September 2017 starteten. Thematisch dreht sich dabei alles rund um die Energiewende und erneuerbare Energien.

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Löwin Ribat ist tot, Ursache für Erkrankung noch immer unklar

Gestern meldeten wir, dass die Löwin Ribat seit rund drei Wochen schwerwiegende gesundheitliche Probleme hat. Gestern Mittag ist sie verstorben. Der Zoo wartet auf den endgültigen pathologischen Befund, denn trotz intensivster veterinärmedizinischer Untersuchungen durch diverse Spezialisten und der Zootierärztin konnte bisher die Ursache für die Erkrankung nicht geklärt werden. Gestern wurde sie von Löwenkater Bagani in einer kurzen Aktion erstickt, wohl ein Gnadentot. Zeitgleich erhielt der Zoopark den Befund über stark erhöhte Nierenwerte.

Weiterlesen ...

Damals noch im Bau

Das Bild zeigt die Moskauer bzw. Talliner Straße. Im Hintergrund die Wohnscheibe mit elf Geschossen ist noch im Bau. Ebenso der davor stehende Fünfgeschosser. Dort sind erste Balkonverkleidungen montiert.

Weiterlesen ...

Löwin Ribat kämpft mit gesundheitlichen Problemen

Gerade erst ist der junge Löwe Bagani in den Erfurter Zoo eingezogen, um zusammen mit der Löwin Bastet – so der Wunsch des Zooparks – Nachwuchs zu haben und damit die Basis für eine neue Löwenzucht im Erfurter Zoo zu schaffen.

Weiterlesen ...

Es geht los: Ab heute wird der Berliner Platz umfassend saniert

Einst war er stark frequentierte Flaniermeile: Geschäfte, ein Café, die Gaststätte ‚Stadt Berlin‘, eine große Kaufhalle. In seiner Entstehungszeit war der Berliner Platz unter städtebaulichem Aspekt ein sehr beachtenswertes Projekt – modern und wegweisend. Irgendwann nach der politischen Wende begann der Niedergang des zwischen 1974 und 1981 erbauten Platzes. Immer weniger Geschäfte gab es und schließlich schloss auch der tegut-Markt, den die ehemalige Kaufhalle zuletzt beherbergte. Was erstaunt, denn an Einwohnern mangelt es dem Wohngebiet nicht.

Weiterlesen ...

Veränderte Öffnungszeiten an Brückentagen

In einzelnen städtischen Einrichtungen sind am 30. April, 10. bis 12. Mai und am Pfingstsamstag veränderte Öffnungszeiten zu beachten. Aus organisatorischen Gründen sind am Montag, dem 30. April, der Bürgerservice und das Bauinformationsbüro in der Löberstraße 34 nicht besetzt. Die aktuellen Offenlagen liegen jedoch im Bauinformationsbüro aus. Auch alle Einrichtungen der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt bleiben an diesem Tag geschlossen.

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

An und unter der Wasseroberfläche der Gera

Der Frühling zeigt gerade seine sommerlichen Fähigkeiten – Sonne satt. Der Erfurter Norden zeigt sich seinerseits mit frischem Grün und die Geraaue lädt zu entspannenden Spaziergängen, amibitioniertem Lauftraining oder Radtouren ein. Wir haben uns dem Fluss auf besondere Weise genähert. Die Fotos zeigen die Gera an und unter der Wasseroberfläche.

Wir wünschen ein wunderschönes Wochenende und melden uns am Montag wieder!

Weiterlesen ...

Restaurierung der Karlsbrücke hat begonnen

Die Bauarbeiten an der Karlsbrücke haben begonnen. Parallel zu den Arbeiten am Bau des Regenrückhaltebeckens, das derzeit noch unterirdisch neben der Karlstraße errichtet wird (mehr Infos hier), wird die historische Brücke grundhaft saniert. 1911 errichtet, ist sie dringend sanierungsbedürftig. Die Bogenbrücke ist eine selbsttragende Konstruktion, die alle Drucklasten über die sog. Kämpfer – das sind die Widerlager an beiden Enden der Brücke – ins Erdreich abträgt. Der Bogen ist aus Stampfbeton errichtet worden.

Weiterlesen ...

Autogrammstunde mit Bruna und Trixi
Zwei Karten fürs Finale von GNTM zu gewinnen

Am Freitag, 20. April findet im Thüringen-Park zwischen 14 und 16 Uhr eine Autogrammstunde mit den Kandidatinnen der aktuellen Staffel von ‚Germanys next Top-Model’ Bruna und Trixi statt.

Weiterlesen ...

Beschützt und geborgen – 25 Jahre Kita ‚Arche Noah‘

Im Alten Testament stehen Noah und die Passagiere seiner Arche unter besonderem Schutz – sie überleben die Sintflut. Als Symbol der Geborgenheit wählte die in Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinde befindliche Kindertagesstätte in der Bukarester Straße 50 den Namen ‚Arche Noah‘ – vor nunmehr 25 Jahren. Damals befand sich die Einrichtung noch in der Moskauer Straße. Vor wenigen Jahren wurden mit einem Neubau optimale Bedingungen für die rund 165 Kinder und das Pädagogenteam geschaffen.

Weiterlesen ...

Erfurt Indigos gewinnen 29:13 gegen Regionalligisten aus Kassel

Am Samstag boten das American-Football-Team der Erfurt Indigos den Zuschauern ein Spiel mit Höhen und Tiefen auf dem Spielfeld in der Essener Straße. Zunächst gingen die Erfurter recht schnell in Führung, bauten auf 13:0 aus ehe die Gäste aus Kassel nachzogen und einen Punktestand von 13:6 im ersten Viertel erzielten. Im zweiten Viertel schlossen die Gäste auf 13:13 auf.

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Streikankündigung für den öffentlichen Dienst

Für den heutigen Tag (13.04.2018) hat die Gewerkschaft Ver.di wieder zu Warnstreiks aufgerufen und auch für Erfurt gibt es eine Ankündigung, dass die Arbeit in verschiedenen Bereichen des Öffentlichen Dienstes ganztägig ruht. Dies führt auch zu Einschränkungen im Umweltbereich der Stadtwerke Erfurt.

Weiterlesen ...

Großbaustelle Karlstraße: Regenüberlaufbecken, Karlsbrücke, Gemeinschaftsschule am Nordpark

Karlstraße. Auf 38 Metern Länge, 40 Metern Breite und sechs Metern Tiefe wurden rund zehntausend Kubikmeter Erde ausgehoben, um das größte Regenüberlaufbecken im Erfurter Norden aufnehmen zu können. Das wird künftig rund 2.600 Kubikmeter Schmutz- und Regenwasser fassen können. Es wird nach seiner Fertigstellung vom Schulhof der Gemeinschaftsschule am Nordpark überdeckt werden. Es bietet eine gute, ökologische Alternative zu den längst veralteten Hauptsammlern an der Gera.

Weiterlesen ...

Für 20 Pfennige im Erfurter Norden unterwegs

Foto aus den 80ern: Die Rückfront des Berliner Platzes ist im Hintergrund zu sehen. Dort beginnen Ende des Monats umfassende Sanierungsarbeiten. Im Vordergrund des Bildes ist auf der Strecke der s.g. ‚Riethschleuder‘ die historische Dampflok samt Güterwagen erkennbar, die ab und an dort fuhr. Für die normale Verkehrsverbindung wurden aber die damals modernen Züge eingesetzt.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis