Sie bäckt leidenschaftlich gern – und gut. Unsere Leserin Frau Vogt sammelt und testet seit vielen Jahren unzählige Backrezepte. Aus ihrer umfangreichen Rezeptsammlung erhalten wir jetzt regelmäßig Backempfehlungen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quark-Nuss-Stollen

Zum Untermischen in den Teig: 100g Orangeat, 100g Zitronat, 3 EL Rum,

Teig: 800g Mehl, 2 Backpulver, 1 Pr Salz, 250g Quark, 10g Schmand, 200g Butter, 2 Eier, 170g Zucker, 1 VZ, 100g gemahl. Mandeln,  

Füllung: 200g Marmelade, 200g gemahlene Nüsse, 100 g Zucker, 2 Eier, 7 EL  Rum

Zum Bestreichen: 80g zerlassene Butter , Puderzucker Zitronat und Orangeat zerkleinern, mit Rum vermischen, eine Stunde ziehen lassen.
Mehl, Backpulver, Salz, Quark, Schmand, Butter, Eier, Zucker und Vanillezucker zu einem Teig verarbeiten und eine Stunde kalt stellen. Mandeln und das Rumgemisch unterkneten.

Teig in zwei Stücke teilen und ausrollen.

Füllung: alle Zutaten verrühren, Marmelade flüssig werden lassen. Ausgerollten Teig mit Marmelade und Nussfüllung auf den Teig streichen, aufrollen und zu Stollen formen, backen bei 150 Grad O/U ca. 55 Minuten. Noch heiß mit zerlassener Butter bepinseln und mit Puderzucker bestäuben.