Die grüne Lunge des Erfurter Nordens
Großprojekt Renaturierung der Geraaue

Die Initiative Geraaue lud vergangene Woche Landes- und Kommunalpolitiker und interessierte Bürger ein, um die Projekte, die bis zur Bundesgartenschau 2021 umgesetzt werden, vorzustellen und zu erläutern. Zur Begleitung dieser tiefgreifenden Maßnahmen hat die Initiative gemeinsam mit dem Thüringer Landesamt für Umwelt und Geologie (TLUG) eine informative Broschüre herausgegeben.

Im Saal der Wohnungsbaugenossenschaft Zukunft trafen sich Anja Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz, Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann, Martin Feustel Präsident des Thüringer Landesamtes für Umwelt und Geologie, Marcel Glebe (ebenfalls TLUG) und die Ortsteilbürgermeister Anita Pietsch, Edith Gottwald, Torsten Haß, Wilfried Kulich und Dr. Wolfgang Geist.

Initiativgründerin und Vorstand der WBG Zukunft Silke Wuttke unterstrich in ihrer Ansprache die Wichtigkeit der Renaturierung der Geraaue zur deutlichen Aufwertung des Wohnumfeldes der Bürger im gesamten Erfurter Norden: „Die Geraaue ist und wird künftig noch mehr die grüne Lunge unseres Stadtteils.“

Ministerin Siegesmund zeigte sich beeindruckt von der Arbeit der Initiative Geraaue und auch sie sieht eine dauerhafte, nachhaltige Aufwertung des Areals als gesunden Lebensraum für Mensch und Tier. Sie kündigte zudem an, ein Landesprogramm für den Gewässerschutz mit mehr als 2000 Maßnahmen in Kürze vorzustellen. „Die Umgestaltung der Geraaue ist die tiefgreifendste Umgestaltung bzw. Wiederherstellung seit dem Bau des Flutgrabens vor 125 Jahren.“, wertet die Ministerin das Großprojekt.

Bei der anschließenden Begehung erläuterte Marcel Glebe die Projekte erlebbar am Ufer der Gera.

 

Weitere Infos zur Initiative Geraaue und zu laufenden Projekten finden Sie hier.

Autor: B. Köhler   Fotos: S. Forberg

Anja Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz

 

Vorstand der WBG Zukunft und Gründerin der Initiative Geraaue Silke Wuttke, Ministerin Anja Siegesmund und Martin Feustel, Präsident des Thüringer Landesamtes für Umwelt und Geologie präsentieren die Begleitbroschüre.

 

Marcel Glebe (TLUG) erklärt die Projekte anschaulich.

 

Bundestagsabgeordnete Antje Tillmanns, Marcel Glebe, Ministerin Anja Siegesmund

 

Abendstimmung am Flusslauf