Außenanlagen wieder gut nutzbar, Pflanzungen im Herbst

Im Bereich des Deutschordens-Seniorenheim in der Vilniuser Straße befindet sich seit den 1980er Jahren eine intensiv gestaltete Erholungsfläche mit Staudenbereich und kleinen Spielelementen. Der unmittelbare Zugang von der Lowetscher Straße aus führt vorbei an den Kindertageseinrichtungen.

In den letzten Jahren war die Fläche aufgrund von Einschränkungen der Verkehrssicherheit nur noch teilweise nutzbar.  Auf Grundlage der Sanierungsplanung der freien Landschaftsarchitektin Aischa Vogel realisierte das Garten- und Friedhofsamt mit folgende Baumaßnahmen: Der Hauptweg zur Gera wurde barrierefrei umgebaut mit einer leicht ansteigenden Rampe. Die vorgelagerte Treppenanlage ist saniert und der gesamte Gehölz- und Baumbestand wurde einer Pflege unterzogen. Die in einem quadratischen Raster angelegten Staudenflächen werden im Herbst dieses Jahres neu bepflanzt. Weiterhin ist vorgesehen, die angrenzenden Wegeflächen in der Geraaue bis zum Start der BUGA 2020/21 zu sanieren.

Autor: B. Köhler. Fotos: S. Forberg