Unter Flutlicht: Die Gäste auf dem Rasen des Steigerwaldstadion zum Familienfoto

Der Gruß mit dem Fuß in der großen RUN-Familie

MDR-Jump-Moderator Tom Mangel hat für die gestrige Auftaktveranstaltung in der Arena des Steigerwaldstadions des nunmehr 12. Schnelle Stelle RUN Thüringer Unternehmenslaufes am 10. Juni eine neue Grußvariante entwickelt. Zum Lauf und den Läufern passend sei ein Gruß mir dem Fuß, schließlich liefe man ja auch auf den Füßen. Diese Variante griffen die Gäste fröhlich auf. Mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand und Handdesinfektion feierten Mannschaftskapitäne, ihre Teamkollegen, Unterstützer und Förderer des Laufes.

„We are family!“ – so ist das Motto des RUN 2020. „Dieses Motto hat sich uns geradezu aufgedrängt, denn wenn ich die letzten 12 Jahre Revue passieren lasse, dann gibt es ein Grundgefühl, nämlich Spaß, Vertrautheit und die Freude aufs Wiedersehen mit Ihnen.“ eröffnete die Organisationschefin des Laufes Nadja Busse den Abend.

Silke Wuttke, Sprecherin des Vorstandes der Wohnungsbaugenossenschaft Zukunft, Beirätin und Unterstützerin der ersten Stunde des Unternehmenslaufes berichtet von den guten Entwicklungen im Landschaftsbild des Erfurter Nordens und verglich die Arbeit im Unternehmen mit den Intentionen des Laufes. Hier zähle auch der Wille zur Leistungen und herrsche ein guter Teamgeist im Interesse der Bewohner der rund 5.600 Wohnungen im Norden der Landeshauptstadt.

Die langjährige Schirmherrin – Eisschnelllauflegende Gunda Niemann-Stirnemann – hat besonderen Spaß am jährlichen Unternehmenslaufstart: „Wenn man die Massen sieht, die fröhlich auf die Strecke gehen – das steckt an und es ist für mich immer wieder sehr bewegend.“

Auch Medienpartner MDR-Jump geht wieder mit einem Team an den Start. Moderatorin Nora Sanne absolviert die knapp fünf Kilometer lange Strecke durch die Erfurter Innenstadt mit einer Jahr für Jahr größer werdenden Mannschaft.

Die Gäste erhielten aktuelle Informationen über den Stand der Vorbereitung, den neuen Streckenverlauf und Neuerungen in den Abläufen. Kostenlose Trainings für alle, die sich auf den Lauf vorbereiten wollen, gibt es mit Beirätin und Ex-Radprofi Vera Hohlfeld, mit Annemarie Müller und in Kooperation mit Sporticus und dem Laufladen Erfurt. Der Unternehmenslauf ist für viele Nicht- oder Gelegenheitssportler im Jahr das sportliche Ereignis, auf sie sich oft monatelang vorbereiten. Die Auftaktveranstaltung markiert den Beginn der ‚heißen Phase‘ der Organisation.

Autor: B. Köhler.  Fotos: S. Forberg, S. Schmidt

„We are familiy“ – Vertrautheit und Freude aufs Wiedersehen – Nadja Busse eröffnet den Abend

Silke Wuttke, Sprecherin des Vorstandes der WBG Zukunft bricht eine Lanze für das Leben in der Genossenschaft und den Erfurter Norden

Der Gruß mit dem Fuß – Moderator Tom Mangel erfindet die neue Formel

Schirmherrin Gunda Niemann-Stirnemann freut sich auf die fröhliche Begeisterung und den Teamgeist der Mannschaften am Lauftag.

Erstmals nicht die traditionelle Polonaise, statt dessen ein ‚Erwärmungstanz‘ ohne Körperkontakt