Verkehrssicherheit entlang der Gera wird hergestellt

In den kommenden Monaten werden vom Garten- und Friedhofsamt beauftragte Firmen Baumpflege- und Baumfällarbeiten entlang der Gera durchführen. Diese Maßnahmen sind aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig. Überwiegend handelt es sich dabei um das Herausnehmen sog. Totholzes, also abgestorbener Äste bzw. Baumteile. Aber auch die Fällung nicht mehr sicher stehender Bäume wird vorgenommen. Vor Ort sind die Bäume mit Ziffern gekennzeichnet, die als Orientierung für die Pflegefirmen dienen sollen.

Bei den Arbeiten wird der Artenschutz eingehalten, teilt das Amt mit.

Autor: B. Köhler.  Fotos: S. Forberg