Den Park direkt vor der Haustür, Teil 1

Ob einfach zur Erholung oder zur aktiven Freizeitgestaltung – wie man den Park entlang der Geraaue, den Auenpark, künftig nutzt, bleibt jedem selbst überlassen, denn er wird für alle Altersgruppen und unterschiedlichste Interessen Angebote parat halten. Für die Bewohner der Moskauer Straße wird nach den Baumaßnahmen jedenfalls ein attraktiver Park direkt vor der Tür angelegt sein. So etwas gab’s früher nur für Schlossherren ;-).

Für diejenigen, die Entspannung suchen, wird die grüne Oase eine wahre Augenweide: Zierapfelbäume und Zierkirschen werden im Frühjahr dann zu rosaroten und weiß-rosa Blütenhainen, Schmuckbeete mit Gräsern und Stauden jeweils umrahmt von einer gepflasterten Fläche laden dann auf Sitzmauern zum Verweilen ein, ein Trinkbrunnen sorgt dort für Erfrischung.

Zwei Stationen, ausgestattet mit Geräten, auf denen ein kombiniertes Motoriktraining individuell durchgeführt werden kann wechseln sich mit diesen Schmuckbeeten ab. Ein Beachvolleyballfeld entsteht dort, wo die Fußgängerbrücke über die Straße der Nationen führt.

Von all diesen Positionen aus wird man auf den noch anzulegenden Teich blicken können, dessen Ufer schilfbestanden sein werden. Der Jugendclub wird die Neuanlage integriert und erhält eine Terrasse zum Wasser hin.

Autor: B. Köhler  Fotos: S. Forberg  Plan: Stadtverwaltung Erfurt

Übersichtsplan mit Erläuterungen

Hier wir das Beachvolleyballfeld entstehen.