Aus der Ausstellung „Aggroschaft – Marc Jung & the Gang“  

Heute freier Eintritt in den städtischen Museen und Ausstellungen

Am heutigen Dienstag öffnen die Erfurter Geschichts- und Kunstmuseen, das Naturkundemuseum und das Museum für Thüringer Volkskunde bei freiem Eintritt ganztägig ihre Türen. Besucht werden können die Sonderausstellungen und ständigen Sammlungen der Museen und Galerien.

Die Kunsthalle zeigt mit der Ausstellung „Aggroschaft – Marc Jung & the Gang“ Werke eines international bekannten Erfurters. Jung stellt etwa 40 Exponate, hauptsächlich Street-Art-Werke auf Leinwand, gemalt und gesprayt, aus. Mit Marcus Glahns Ausstellung „Was soll man?“ ist außerdem eine fotografische Untersuchung der deutschen Minderheit in Rumänien in der Kunsthalle zu betrachten.

Das Angermuseum lädt zu einem Kunstbummel durch das Erfurt um 1800 ein. In der Ausstellung „Aufmunterung zur Kunst. Bartholomäus Bellermann und Heinrich Dornheim“ werden Stadtansichten und Landschaften rund um Erfurt gezeigt.

Bei einem Ausflug nach Molsdorf besteht die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Albrecht Tübke. Die Anmut des Realen“ und die barocken Schlossräume zu besuchen. Die Schlossräume sind stündlich von 10:00 bis 17:00 Uhr zur Besichtigung geöffnet. In der Galerie Waidspeicher setzen sich Studierende des Fachbereichs Kunst der Universität Erfurt in ihrer künstlerischen Praxis mit dem Thema Ausstellung auseinander. In ihrer Ausstellung „Art.Lab.Hügel“ zeigen sie die Ergebnisse dieser intensiven Arbeit.

Quelle: Stadtverwaltung