Mehr Straßenbahnen und Busse an den Adventswochenenden

In der Weihnachtszeit wird es wieder voll in Erfurt. Viele Besucher kommen zum Weihnachtsmarkt, andere sind auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk. Die EVAG stellt sich auf den Ansturm ein und erweitert ihr Verkehrsangebot an den Adventswochenenden.

Alle Stadtbahn-Linien und die Bus-Linie 9 verkehren an den Adventssamstagen jeweils von 9 bis 20 Uhr im 15-Minuten-Takt. Samstags wird die Stadtbahn-Linie 5 in der Zeit von 12 bis 20 Uhr bis zum P+R-Platz Thüringenhalle verlängert. Die Stadtbahn-Linie 4 verkehrt von 10 bis 20 Uhr mit allen Fahrten ab und bis Bindersleben, so dass das Parkhaus am Flughafen gut angebunden ist. Von dort aus können Besucher ganz bequem mit dem Weihnachtsticket in die Innenstadt starten. Für 10,50 Euro parken Besucher ihr Auto am Flughafen und können ganz entspannt mit der Stadtbahn zum Weihnachtsmarkt oder Adventsshopping fahren. Das Kombi-Ticket gilt am Gültigkeitstag als Parkschein sowie als Fahrtberechtigung für bis zu fünf Personen zu beliebig vielen Fahrten mit Bus, Bahn und Stadtbahn in der Tarifzone 10 (Erfurt) bis einschließlich 3 Uhr des Folgetages.

An den Adventssonntagen fahren alle Stadtbahn-Linien und die Bus-Linie 9 von 11 bis 20 Uhr im 15-Minuten-Takt. Die Stadtbahn-Linie 4 verkehrt von 11 bis 18 Uhr mit allen Fahrten ab und bis Bindersleben.

Auch in diesem Jahr erweitert die EVAG wieder ihr Fahrplan-Angebot und bietet jeweils Freitag und Samstag ab 21 Uhr zusätzliche Fahrten in die Ortsteile an. Damit ist ein entspannter Besuch auf dem Weihnachtsmarkt garantiert. Den Flyer mit den genauen Abfahrtszeiten dazu gibt es im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger sowie in den Bussen und Bahnen.

Die aktuellen Fahrplan-Informationen sind über www.evag-erfurt.de, das Service-Telefon: 0361 19449, über die EVAG-App sowie im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger erhältlich.

Autor: B. Köhler  Foto: K-concept