Bäume in der Sulzer Siedlung gepflanzt

Der Bürgerpark Sulzer Siedlung ist nun vollständig bepflanzt. Am Dienstag haben 150 Erfurter Kinder der Aktiv-Schule die letzten Bäumchen in die Erde gebracht. Im Rahmen des Biologie-Unterrichtes wurden die theoretischen Grundlagen vermittelt. Es war die fünfte und letzte Pflanzaktion auf dem städtischen Gelände zwischen Nödaer Weg und Heinrich-Credner-Straße. In den letzten Jahren wurden immer im November heimische Strauch- und Baumarten gepflanzt.

Einst um die Jahrtausenwende vom Seniorenbeirat der Stadt Erfurt initiiert. Die Bäume wurden teilweise von Sponsoren bezahlt. Das Garten- und Friedhofsamt begleitete die Pflanzaktionen.

Autor: B. Köhler  Fotos: Stadtverwaltung Erfurt