Weihnachten kann kommen

Wer ab heute den Thüringen-Park betritt, bekommt einen Vorgeschmack auf die Adventszeit. Ein Team aus Dekorateuren und Höhenarbeitern hat die Weihnachtsdekoration in den vergangenen Tagen aufgebaut. In den Glaskuppeln von Thüringens größtem Einkaufszentrum hängt nun wieder der überdimensionale, von einer Lauschaer Künstlerin handbemalte Weihnachtsschmuck.

Noch bleiben die unzähligen glitzernden Lichter dunkel, erst nach dem Totensonntag am 24. November wird der Thüringen-Park in funkelndem Glanz erstrahlen. Bis dahin werden noch Bühne, Einpack- und Glühweinstand in der Ladenstraße aufgebaut und – wichtig für die kleinen Centerbesucher – die Backstube, in der die Kids aktiv werden können. Es bleibt also noch einiges zu tun für die Aufbauteams bis zum Advent.

Autor: B. Köhler   Fotos: S. Forberg