Neue Kontrolltechnik für Tickets in Bussen

Ab sofort werden alle EVAG-Busse auf sog. Hybridentwerter umgerüstet. Die neuen Geräte verbinden die klassische Papierentwertung mit einem Kontrollterminal für elektronische Tickets. Damit können nicht nur Papiertickets entwertet, sondern auch Barcodes geprüft werden. Barcodes gibt es aktuell auf den Tickets der Deutschen Bahn sowie beim HandyTicket.

Auch die Abo-Chipkarten können durch das neue System einfach und unkompliziert auf ihre Gültigkeit überprüft werden. Durch die Umstellung auf die moderne Technik werden die Fahrer entlastet, der Einsteigevorgang wird beschleunigt.

Es funktioniert ganz einfach: Die Abo-Chipkarte wird unten an die Front des Hybridentwerters gehalten. Ist die Chipkarte gültig, erscheint ein grünes Häkchen. Auch akustisch gibt es ein Signal zur Bestätigung. Wer Chipkarten scannen lassen möchte, hält den Code unter das Gerät. Wichtig: Um Fehler auszuschließen, sind die Karten immer aus der Geldbörse zu entnehmen und direkt an den Entwerter zu halten.

Autor: B. Köhler   Foto: I. Dierbach