Der zentral gelegene Amtmann-Kästner-Platz wurde grundhaft saniert, das Amtmann-Kästner-Haus rechts im Bild wird bald in die Kur genommen.

Sanierung des Amtmann-Kästner-Hauses in Gispersleben kann endlich beginnen

So lange man sich auch zurückerinnern kann, ist das Amtmann-Kästner-Haus, am gleichnamigen zentralen Platz in Gispersleben gelegen, in einem beklagenswerten Zustand. Im vergangenen Jahr wurde der Amtmann-Kästner-Platz aufwändig saniert und nun sticht das bereits gegen Einsturz gesicherte Gebäude noch mehr ins Auge. Jetzt aber besteht die berechtigte Hoffnung, dass dieser jahrzehntelang währende Zustand ein Ende findet und das um 1783 errichtete Gebäude in neuem Glanz erstrahlt.

Der Eigentümer des denkmalgeschützten Ensembles hat Bauantrag gestellt, dem jetzt wohl auch stattgegeben wird. Er will den Spagat schaffen zwischen zeitgemäßem, modernen Wohnen und dem Erhalt des Charmes des alten Gebäudes. Das alte Gebäude wird künftig in drei Reihenhäuser unterteilt von jeweils 150 bis 160 Quadratmeter Wohnfläche. Im rückwärtig gelegenen Hofbereich erhalten sie jeweils einen kleinen Garten. Dazu wird der jetzt gepflasterte Hof entsiegelt und mit viel Grün aufgewertet. In der Mitte des Areals werden PKW-Stellplätze geschaffen.

Ebenfalls im Hof befindet sich ein Kutscherhaus, das zu einem freistehenden Einfamilienhaus umgenutzt werden soll. Die hier durchaus sehenswerten Holzverzierungen an Giebel und Fassade, die dem Haus seinen besonderen Charakter geben, sollen erhalten bzw. originalgetreu erneuert werden. Für den Umbau des Kutscherhauses liegt die Baugenehmigung bereits vor.

Sobald die Baugenehmigung vorliegt – und davon ist in Kürze auszugehen, denn die Denkmalbehörden der Stadt und des Landes sind eng in die Projektentwicklung eingebunden – braucht es nur noch offenes Wetter, damit der Bau starten kann.

Autor: B. Köhler    Fotos: B. Köhler

Denkmalgeschützt, aber baufällig – das Amtmann-Kästner-Haus.

Die Rückfront

Das zum Gebäudeensemble zugehörige Kutscherhaus wird zum Einfamilienhaus umgebaut.

Interessante Details: Wand- und Holzverzierungen


zum Vergrößern klicken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis